Die Innenstadt steht am Abgrund

07.02.2017

Genau das habe ich im Planungsausschuss gesagt und es damit begründet, dass seit den 90er
Jahren es immer wieder versucht wurde die Innenstadt zu beleben, aber nie neue Ideen
eingebracht wurden. Nach wie vor ist die Innenstadt autofeindlich und die Politik, aber auch
die Verwaltung, verstehen es nicht den Kunden Autofahrer willkommen zu heißen. Das ist in
der mobilen Welt tödlich. Ein weiter so, wie bisher darf es nicht geben. Solingen hat riesige
Fußgängerzonen, die immer lebloser werden, die vielen Leerstände in der Hauptstraße
belegen es.

Jetzt wurden wieder schöne Worthülsen formuliert, aber das war alles schon mal da. Beispiel:
Gelebte Urbanität stärken, Standortvertrauen und Image verbessern, Besucher und Unternehmer
an die Innenstadt binden. Ist ja alles nicht falsch, aber hat bisher nicht funktioniert.
In die untere Hauptstraße und den Entenpfuhl wurde investiert - nach altem Muster. Sicher lief
alles politisch korrekt ab, aber trotzdem wurde am Bürger vorbei geplant. Ich kenne keinen, der
diese Planung gut heißt. Seinerzeit wollte man kritische Stimmen einfach nicht wahrnehmen.

Man muss schon zuerst einmal die „Istlage“ beschreiben, um dann neu entscheiden zu können,
auch wenn es schmerzhaft ist und keiner gerne Fehler zugibt.

Wir schlagen vor die Hauptstraße wieder für den mobilen Verkehr im Schritttempo freizugeben.
Endlich den Autofahrer anzusprechen und 30 Minuten freies Kurzzeitparken anzubieten, den
Fronhof in ein Kinderspielparadies umzugestalten (samstags sogar mit Betreuung, damit die
Eltern in den umliegenden Geschäften tüchtig einkaufen können ohne Angst um ihre Kinder zu
haben) und mit vielen Attraktionen aufzuwerten. Unsere Stadt soll Besucher anlocken und
kinderfreundlich werden.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Ulrich Hohn, Ratsmitglied


Zusatz-Informationen

Die FBU weiterempfehlen
News und Termine
Presse
Bürger Voting Soll die Verkaufsfläche in der Innenstadt reduziert werden?
    
Jetzt der FBU beitreten
FBU Kreisverband Solingen e. V.
Bechsteinstraße 37
42653 Solingen

E-Mail: info@FBU-Solingen.de
Telefon: (+49) 0212 - 51880
Fax: (+49) 0212 - 5995904

Telefon außerhalb der Geschäftszeit:
(+49) 0178 - 51.88.001

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 9-13 Uhr
Ihr Weg zu uns